INNOVATIVE BILDUNGSKONZEPTE ZUR DIGITALEN TRANSFORMATION FÜR DAS BERUFLICHE LEHRAMT

Kompetenzzentrum digIT4.0@TUM

Das universitäre Kompetenzzentrum digIT4.0@TUM ermöglicht eine fortlaufende didaktische Konzeptentwicklung zur digitalen Transformation. Diese Konzepte sollen für Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen von Lehrkräften und auch für die Erste Phase der Lehrerbildung zum Einsatz kommen.

Damit knüpft das digIT4.0@TUM an andere Angebote der TUM School of Education im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung an.

Das Kompetenzzentrum wird digitalisierungsbezogene Veranstaltungen vorrangig in Blended Learning-Formaten anbieten.

Advisory Board (im Aufbau)

Angelika Dallmayer
Head of Project Management & Architecture Automotive
SAP Deutschland SE & Co. KG
Dipl.-Ing. Johanna Erlbacher
Projektleiterin Fertigungs- und Automatisierungstechnologien
Kompetenzzentrum Digitales Handwerk
Prof. Dr.-Ing. Johannes Fottner
VDI-Landesvorsitzender
fml - Lehrstuhl für Fördertechnik Materialfluss Logistik
TUM
Goran Hauser
Account Executive - Education Lead
Intel Deutschland GmbH
OStD Thomas Hochleitner
Abteilungsleiter
Abteilung Berufliche Schulen
Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung München
Dr. Johannes Krell
Produktmanager Healthcare Data Analytics
docmetric GmbH
Prof. Dr. Markus Dormann
Departmentsleiter E-Didaktik & Direktor Weiterbildung
Fernfachhochschule Schweiz